BuddelflinkScrollt nach unten und lest weiter.

Auf Schatzsuche Kleiner Mistbock

Vati wunderte sich ob meiner sandigen Nase bei der heutigen Begrüßung am Gartentor. Nun ja, lange brauchte er sich nicht zu wundern, bis er mein heutiges Meisterwerk unter der Rubrik Kollateralschaden erblickte.

Meine Adleraugen erblickten wieder rein zufällig ein kleines Stückchen von dem verflixten schwarzen Unkrautvlies – und ich konnte nicht Widerstehen. Somit sah es dank meiner kleinen Welpen-Pranken recht schnell aus wie vor ein paar Tagen, nur zwei Meter weiter links und ich war stolz. Sehr stolz und konnte den Unmut von Vati überhaupt nicht verstehen …

Berner Sennenhund Max hat ein Loch in die Einkiesung am Haus gebuddelt.
Max scheint stolz auf sein heutiges Meisterwerk zu sein.

Um Vati noch eine ganz besondere Überraschung zu bereiten, nahm ich auch noch an seinem Kräuterbeet auf der Terrasse einige Umgestaltungsarbeiten vor – aber auch die haben Ihm nicht wirklich gefallen.

Berner Sennenhund Max hat seine Spuren im Kräuterbeet hinterlassen.
Auch das Kräuterbeet blieb nicht verschont.
Im Kräuterbeet hat ein Berner Sennenhund das Graben und Buddeln geübt.
Das Graben mit den dicken Pfoten scheint schnell zum Erfolg zu führen.

Nachdem Vati alles wieder fluchend eingesetzt, gekehrt und sauber gemacht hatte, musste ich wenig später gleich nochmal nachsehen, ob das Unkrautvlies noch dar war. War es nicht und ich trat dann vorsichtshalber die Flucht vor dem herannahenden Herrchen an.

Ein Berner Sennenhund hat seine Spuren in der Einkiesung am Haus hinterlassen.
Wenn Vati gerade nichts zu tun hat – ich kann Abhilfe schaffen.

Umblättern

Hier könnt Ihr im Tagebuch rückwärts und vorwärts blättern.