Grafik zum Rücksprung bzw. Aufruf der Startseite des Tagebuchs von Berner Sennenhund Max.

Fanpost IIScrollt nach unten und lest weiter.

Fragezeichen geheimnisvolles Paket

Offensichtlich hatte ich einmal wieder unseren elektrifizierten Postboten verschlafen. Auch wenn sein komisches gelbes Auto ganz schön Krach macht, habe ich es nicht mitbekommen, wie er in den letzten Tagen ein größeres Paket vor meinem Königreich abgelegt hat. Eigentlich nichts Besonderes, denn Vati bekommt immer mal solche braunen Kisten vor die Tür gestellt.

Ein längliches DHL-Paket mit unbekannten Absender lag heute vor der Tür.
Ein geheimnisvolles Paket wurde heute abgegeben.

Vati hatte nichts bestellt und stand, sich am Kopf kratzend, vor der Tür und wunderte sich, wem wir das Paket zu verdanken haben. Den Absender kannten wir nicht – treffen jetzt, nach der ersten Fanpost, die großen Werbegeschenke für Berner Sennenhund Max ein, um ihn als neuen Influencer zu gewinnen?

Ein DHL Paket mit einen für uns unbekannten Absender.
Der Absender gibt Rätsel auf.

So ein richtiger Influencer bin ich aber nicht – obwohl ich schon stolz auf ein paar regelmäßiger Tagebuchleser, neudeutsch auch Follower genannt, verweisen kann. Da mein Tagebuch aber nicht in den Regalen der großen Buchhandlungen von Facebook und Instagram steht, wird es aber wohl mit der großen Karriere nichts werden.
Vati meint, er hätte mit meinem Tagebuch hier schon genug zu tun und keine Lust, das alles nochmals doppelt und dreifach in irgendwelchen sozialen Netzwerken zu posten schreiben, womit dann auch noch andere die große Kohle verdienen.

Nun denn – vielleicht habe ich hier ein Riesenknochen bekommen? Das Grübeln und Rätselraten half Vati und mir nicht weiter, erst ein Messer wird das große Rätsel lösen.

Das DHL Überraschungspaket für Berner Sennenhund Max wird vorsichtig mit einem Messer geöffnet.
Die Spannung steigt.
Das Überraschungspaket für Berner Sennenhund Max gewährt erste Einblicke.
Was haben wir hier bekommen?

Offensichtlich doch nichts zu essen – verdammt. Dafür aber wohl etwas, was deutlich länger hält wie eine Füllung meines Futternapfs. Wenige Sekunden später war das Rätsel dann gelöst – Mutti und Vati haben eine feine Fußmatte mit meinem Konterfei bekommen.
Vielleicht lasse ich die mir aber auch in meinen feinen Zwinger legen …

Ein Berner Sennenhund Fußmatte für Mutti und Vati.
Des Rätsels Lösung.

Nicht schlecht, oder? Jetzt hieß es nur noch, den Absender und lieben Spender ausfindig machen, was Mutti nach einigen Stunden dank hochmoderner Technik gelang.

Lieben Dank an Dietmar – auch wenn Du mich bisher nur von Fotos aus meinem Tagebuch kennst und mich noch nicht in natura bewundern konntest.
Vati und Mutti hatte mit ihm und seiner Frau schon einige Male Urlaub gemacht und zusammen viele Kilometer Motorrad gefahren. Das ist aber schon einige Zeit her, jetzt muss sich Vati mehr um mich und mein Tagebuch als um sein Motorrad kümmern.

Ein Fußmatte für Berner Sennenhund Max und seine Eltern.
So ein Berner Sennenhund sieht auch auf einer Fußmatte gut aus.

Umblättern

Hier könnt Ihr im Tagebuch rückwärts und vorwärts blättern.

  • Grafik zur Navigation zum ersten Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Navigation zum vorhergehenden Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Rückkehr auf die Startseite des Tagebuchs von Berner Sennenhund Max
  • Grafik zur Navigation zum nächsten Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Navigation zum letzten Eintrag im Tagebuch