Spiel mit mirScrollt nach unten und lest weiter.

Neuzugang in meiner überschaubaren Spielzeugbox

Noch bevor ich bei meinen Eltern einzog, was immerhin schon sechs Monate her ist, hat sich Vati für mich ein Spielzeug ausgesucht. Natürlich gleich eins für Männer, also was Großes und Stabiles – so wie ich. Das war irgendwo versteckt und vor einigen Tagen durfte ich es immer mal wieder für ein paar Minuten testen.

Eigentlich bin ich nicht mehr so der große Spielzeugfanatiker – zwei, drei Überbleibsel aus meiner Welpenzeit liegen recht unbeachtet in meinem Zwinger, manchmal stolpere ich nachts drüber oder schiebe sie mit meinem Prachtkörper im Tiefschlaf versehentlich hin- und her. Gut, Mutti kauft mir manchmal so einen komischen Gummiball, die fallen aber irgendwie nach ein paar Minuten immer in sich zusammen und dann machen die keinen Spaß mehr. Komisch.

Egal, heute durfte ich wieder wegen dem Mucht-Wetter für eine Weile ins Haus und dort wartete Vatis Giraffe darauf, von mir ordentlich durchgekaut zu werden. Das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen und schön was für meine Kaumuskeln getan.

Berner Sennenhund Max mit seinen Kong Spielzeug.
Kurzzeitiger Berner-Spielanfall.

Giraffi war dann anschließend schön nass und warm – mir auch und nach ein paar Kuscheleinheiten von Mutti und Vati wollte ich wieder raus an die Abendluft. Mal sehen, wann ich Giraffi wiedersehe.

Fotos

Umblättern

Hier könnt Ihr im Tagebuch rückwärts und vorwärts blättern.