Grafik zum Rücksprung bzw. Aufruf der Startseite des Tagebuchs von Berner Sennenhund Max.

Beste HundemuttiScrollt nach unten und lest weiter.

Ein kleines Dankeschön für große Leistungen meiner Hundemutti

Mein Vati hat sich ja aus seinem Motorradurlaub vor einigen Wochen als Andenken ein verstauchtes Sprunggelenk und überdehnte Bänder mit nach Hause gebracht – was letztendlich mit einen Krankenschein und einer längeren Auszeit zur Schonung seines Fußes bestraft wurde.

Lernen durch Schmerz. Eine der Floskeln aus dem Fundus von Lieblingssprüchen meines Vatis – bedeutet neben einer gewissen Schadenfreude aber auch, dass er schon über vier Wochen nicht mir spazieren gehen und herumtollen konnte.
Seitdem ist meine Mutti jeden Tag mit mir unterwegs, manchmal auch zweimal. Auch an den Wochenenden hat Sie schöne Ausflüge und Wanderungen mit mir in die Umgebung unternommen, während Vati grummelnd zu Hause seinen Hinkefuß schonen musste.

Da Mutti auch noch jeden Tag zur Arbeit fahren muss, ist das alles zusammen eine ganz schöne Anstrengung – da bleibt kaum noch Zeit für sie selbst übrig. Das schlechte Gewissen von Vati ist dann auch kein großer Trost.

Für die ganze Aufopferung in den letzten Wochen gab es daher für die beste Hundemutti heute Abend eine kleine Überraschung, was ich unbedingt mal erwähnen muss – verdient hat sie es sich nämlich redlich.

Umblättern

Hier könnt Ihr im Tagebuch rückwärts und vorwärts blättern.

  • Grafik zur Navigation zum ersten Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Navigation zum vorhergehenden Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Rückkehr auf die Startseite des Tagebuchs von Berner Sennenhund Max
  • Grafik zur Navigation zum nächsten Eintrag im Tagebuch
  • Grafik zur Navigation zum letzten Eintrag im Tagebuch